ambulante Erziehungshilfen

Bei uns finden Sie ein multiprofessionelles Team, das sich aus vielerlei Berufsabschlüssen und Zusatzqualifikationen zusammensetzt. In den Arbeitsbereichen der ambulanten Hilfen sind SozialpädagogInnen, ErzieherInnen, HeilpädgogInnen sowie SoziologInnen tätig, die in aufsuchender und beratender Tätigkeit unterstützen. Zur Erweiterung des spezifischen Fachwissens wurden und werden Zusatzqualifikationen erworben, die innerhalb unserer Zusammenarbeit ein weitreichendes Hilfsspektrum bieten. 

Rechtliche Grundlagen

Unsere Hilfsangebote sind:

  • Hilfen zur Erziehung (§§ 27 ff. SGB VIII)
  • Sozialpädagogischen Familienhilfe gem. § 31 SGB VIII, 
  • Einzelfallhilfe (- am Standort Schule) gem. §§ 30, 35a SGB VIII sowie
  • die Hilfen für junge Volljährige gem. § 41 SGB VIII
  • aufsuchende Soziale Arbeit

Wir arbeiten mit den KlientInnen an den individuellen Zielen. In einzelnen Fällen wird in Absprache auch bei der Umsetzung des Umgangsrechtes unterstützt.

 

Innerhalb der Beratungsgespräche werden bspw. in Themen von Erziehungsfragen /-haltungen, innerfamiliäre Strukturen, Anbindungen an zusätzliche Unterstützungsangebote etc. aufgegriffen. Um hierbei klienten- und bedürfnisorientiert handeln zu können, stellt die wechselseitige Kommunikation eine wichtige Voraussetzung dar. Wissens dessen, finden sich innerhalb des Teams nicht nur unterschiedliche Professionen, sondern auch KollegInnen, die mehrsprachlich aktiv werden können, sodass Anliegen nicht nur in der deutschen, sondern auch in englischer, französischer, polnischer, arabischer und persischer Sprache bearbeitet werden können. 

ergänzende Methoden und Angebote:

 

 

Ansprechpartnerin:

Kathrin Urbanski 

Urbanski@fjfev.onmicrosoft.com  

0335/ 2847269
0176/ 30121131

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.