Stellenausschreibung Fachkraft für mobile Jugendarbeit im Angebot Part!bus

Stellenausschreibung

Mit Vereinsgründung im Jahr 1998, bezweckt die Flexible Jugendarbeit Frankfurt (Oder) e.V. (FJF e.V.) die Verbesserung der Lebens-situation junger Menschen und dabei insbesondere die Unterstützung der sozialen Integration von benachteiligten Kindern, Jugendlichen und deren Familien in ihrem Lebensumfeld. Der Verein macht Mitwirkungs-, Beteiligungs-, Hilfs- und Bildungsangebote und fördert und begleitet Projekte der Jugendarbeit.

Der Verein folgt einem humanistischen Leitbild, nach dem jeder Mensch das Recht hat, sich selbst zu verwirklichen. Das Potenzial zu eigener Kraft und Stärke aus sich heraus zu entwickeln, trägt jeder Mensch in sich. Die Adressat*innen der Angebote sind Expert*innen ihrer eigenen Sache und zur Selbstexploration fähig. Deshalb ist Schwerpunkt der täglichen Arbeit, Rahmenbedingungen zu schaffen, dieses zu ermöglichen und gesellschaftliche Teilhabe junger Menschen zu ermöglichen.

Wir suchen im Bereich der Offenen Kinder- und Jugendarbeit für das Angebot Part!bus (Kunstwort aus Partizipation und Bus) zum nächstmöglichen Zeitpunkt unter der Kennziffer

#PB-2022

eine Fachkraft (m/w/d)

(im Umfang von 40 Wochenstunden).

Das Angebot der mobilen Jugendarbeit/Ansprechpartner vor Ort für Kinder und Jugendliche im Kontext Partizipation und Nutzung öffentlicher Räume § 11 SGB VIII im Rahmen des JUGENDFÖRDERPLANES 2021-2024 in Frankfurt (Oder) umfasst im Wesentlichen:

  • Kontaktaufnahme zu Kindern und Jugendlichen,
  • Schaffung von Beteiligungsmöglichkeiten sowie Realisierung von Partizipation,
  • Unterstützung der Zielgruppe bei der Entwicklung, Planung und Durchführung von sozialpädagogischen Gruppenangeboten in Form von themenbezogener und/oder zielgruppenorientierter Projektarbeit,
  • Kooperationen und Interessenvertretungen der Zielgruppe sowie dessen Vernetzung mit relevanten Institutionen/Angeboten, gesellschaftlichen und politischen Entscheidungsträger*innen in der Stadt,
  • Mentor*in für Konflikte, Ansprüche und Bedarfe zwischen jungen Menschen, Gleichaltrigen und Erwachsenen,
  • Fungieren als Bindeglied und Vertretung der Interessen innerhalb stadtrelevanter Gremien und darüber hinaus,
  • Allgemeine Organisations- und Bürotätigkeiten.

Unsere Erwartungen an Sie

  • Abgeschlossenes Studium vorzugsweise der Sozialpädagogik/Sozialen Arbeit, vergleichbarer Hochschulabschluss (Diplom/BA/Master) oder Erzieher*in mit Vorerfahrung aus dem Arbeitsfeld und einschlägiger Zusatzqualifikation,
  • Diversitäts- und diskriminierungssensible Perspektive,
  • Diskursfähigkeit und die Fähigkeit adressatengerechter Kommunikation,
  • Organisations- und Teamfähigkeit, Flexibilität, Eigeninitiative,
  • Bereitschaft zum Netzwerken, zur Gremienarbeit und zur Durchführung von Projekten,
  • Bereitschaft zur Fort-/Weiterbildung,
  • Führerschein der Klasse B.

Wünschenswert und von Vorteil sind

  • methodische und praktische Kenntnisse im Bereich Demokratieförderung sowie
  • gute Kenntnisse in den Bereichen Medienarbeit und pädagogische Nutzung von Social-Media.

Wir bieten Ihnen als regional agierender und gemeinnütziger Verein

  • eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit,
  • ein Angebot, welches Sie von Beginn an mitgestalten können,
  • ein junges, motiviertes Team,
  • viel Raum für eigene kreative Ideen,
  • flexible Arbeitszeiten/Gleitzeiten sowie
  • Förderung der individuellen Personalentwicklung.

Die Vergütung der Stelle orientiert sich – in Abhängigkeit der fachlichen und persönlichen Eignung – an der Endgeldgruppe 9b des TVöD (VKA) und ist zunächst bis zum 31.12.2023 befristet. Auf Wunsch ist auch eine Teilzeitbeschäftigung oder studienbegleitende Anstellung möglich.

Wenn Sie sich im Profil wiedererkennen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse) – ausschließlich per E-Mail als eine zusammenhängende PDF-Datei – unter Angabe der Kennziffer an: kontakt@flexible-jugendarbeit.de.

Bitte beachten Sie, dass Reisekosten zu einem Vorstellungsgespräch nicht übernommen werden können. Schriftlich eingereichte Bewerbungsunterlagen können nicht an Sie zurückgeschickt werden und werden nach dem Bewerbungsprozess vernichtet.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Gordon Derkes, Tel.: 0335 – 276 267 59 oder an oben genannter E-Mail-Adresse.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen aller gesellschaftlicher Gruppen, da uns ein vielfältiges Team wichtig ist.

 

Flexible Jugendarbeit Frankfurt (Oder) e.V.

Geschäftsstelle

Görlitzer Straße 9

15232 Frankfurt (Oder)

Tel.: 0335 276 267 59

www.flexible-jugendarbeit.de

 Stellenausschreibung Fachkraft für mobile Jugendarbeit_extern_31.05.2022

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.